Pferdehaltung im Winter

Während sich das Pferd im Sommer auf der Weide hauptsächlich mit der Nahrungssuche beschäftigt, steht es nun gelangweilt in der Box, im Offenstall oder auf dem Auslauf. Da kann man schon mal auf dumme Gedanken kommen... Dann werden Zäune oder hölzerne Boxenelemente angenagt, Tränken zerstört und ähnliche Dummheiten gemacht. Daher ist eine intensive Beschäftigung mit dem Pferd gerade im Winter wichtig - selbst wenn es täglich mit seiner Herde oder einem Kumpel zusammen sein darf. Ein wenig Abwechselung können ungiftige Äste zum Knabbern, ein Horseball, ausgedehnte Spaziergänge und Bodenarbeit ins Pferdeleben bringen.