Teichrosen

In vielen Gartenteichen findet man Teichrosen in verschiedenen Varianten. Diese Teichpflanzen sehen sehr schön aus und sind in verschiedenen Farben und Größen erhältlich. Blätter der Teichrosen sind Schwimmblätter und spenden Schatten im Gartenteich. Dies schränkt das Wachstum von Algen ein und sorgt so für einen sauberen und nährstoffarmen Teich. Teichrosen gehören zur Familie der Seerosen und werden in verschiedene Gruppen unterteilt. Sehr verbreitet ist die Gelbe Teichrose, die wie der Name es schon vermuten lässt eine gelbe Blüte trägt. Weitere Namen für diese Teichrosen sind Gelbe Teichmummel oder Mummel. Ebenso beliebt ist die Kleine Teichrose, mit einer zierlichen gelben Blüte und recht kleinen Blättern von nur 5-15 cm Länge. Teichrosen bieten nicht nur einen praktischen Nutzen, sondern sehen auf einem gepflegten Gartenteich auch fantastisch aus. Aufgrund der Artenvielfalt bleiben bei der Farbwahl keine Wünsche offen. Einige Seerosen verbreiten zudem interessante Düfte. Aufgrund der zahlreichen Arten sollte man stets die Pflegeanleitung seiner ausgewählten Teichrosenart studieren. Es gibt Arten, die extrem schnell wachsen und dadurch einen Teich schnell zuwuchern können. Für diese Teichrosen sollte man sich Zeit nehmen können, um sie zu verjüngen. Hat man die nicht, sollte man auf andere Seerosen oder Teichrosen zurückgreifen, die pflegeleichter sind.

© 2018 Raiffeisen Waren Genossenschaft Rheinland eG
Kontakt: info@raiffeisen-rheinland.de - Datenschutz
Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren
OK